1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Traditionsschiffe auf der Hanse Sail

Von Donnerstag an können Besucher in Rostock zahlreiche traditionelle Segelschiffe bestaunen. Vier Tage lang bieten sie bei der internationalen Hanse Sail ein pittoreskes Bild im Hafen.

Bei der 24. Hanse Sail werden von Donnerstag an mehr als 200 Traditions- und Museumsschiffe erwartet. Bereits am Dienstag hatten die ersten Schiffe in Warnemünde und im Stadthafen angelegt. Einer der Stars des maritimen Spektakels ist die Brigantine "Tres Hombres". Der 32 Meter lange Segler bringt ohne Motor und damit emissionsfrei eine Ladung französischen Wein in die Hansestadt. Erstmals dabei ist auch der 1937 gebauten Viermast-Schoner "Santa Maria Manuela" aus Portugal. Die Veranstalter rechnen wie in den Vorjahren mit mehreren hunderttausend Besuchern an den vier Sail-Tagen.

Die Hanse Sail Rostock ist eines der größten Treffen von Traditionsseglern an der deutschen Küste. Die erste Hanse Sail fand 1991 statt. Bis zu einer Million Besucher kamen jeweils zu den Veranstaltungen der vergangenen Jahre.

cd (dpa)