1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Trabi-Karawane erinnert an Grenzöffnung

Mit einer Trabi-Karawane von Plauen in Sachsen nach Hof in Bayern wollen die beiden Städte am 9. November an die Grenzöffnung vor 25 Jahren erinnern.

So wie hier, im November 1989, könnte es am Sonntag aussehen: Insgesamt 100 Trabis würden sich auf die Reise machen, teilte die Stadtverwaltung Hof mit. Statisten sollen die Fahrer ganz wie vor 25 Jahren mit Decken und Geschenken empfangen, im ehemaligen Grenzgebiet für authentische Stimmung sorgen und die Grenzöffnung am ehemaligen Grenzübergang Ullitz (Bayern) szenisch nachstellen. In Hof werden sie vom Technischen Hilfswerk in der Freiheitshalle mit Imbiss und Getränken versorgt.

ej/ak (dpa)