1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Mit 17... Das Jahrhundert der Jugend

Träume von Freiheit

100 Jahre Jugend: von Wandervögeln zu Hitlerjungen, von Hippies zu Montagsdemonstranten, von Flüchtlingen zu Asylbewerbern. Wie ein Land mit seiner Jugend umgeht, ist ein Gradmesser für Freiheit und Demokratie.

"Mit 17 hat man noch Träume...", heißt es in einem deutschen Schlager aus den 60er Jahren. Träume von Freundschaft und Freiheit, Reisen und Unabhängigkeit, Liebe und Lust. Von einem Leben, das noch so viele Chancen und Möglichkeiten bietet. Nicht nur für den Einzelnen: Denn die Jugend eines Landes ist seine Zukunft, sie wird später den politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Kurs bestimmen.

Oder aber schmerzhaft fehlen. Wie Millionen junger Menschen, die Deutschland im 20. Jahrhundert in seine Kriege schickte: als Kanonenfutter verheizt, als Propagandamasse instrumentalisiert. In unserem Multimedia-Special

"Mit 17... Das Jahrhundert der Jugend"

erzählen wir deutsche Geschichte über Schicksale junger Menschen. Menschen, die an historischen Wendepunkten und gleichzeitig an einem Wendepunkt ihres Lebens stehen.

Wie Erich und Peter, die begeistert in den Ersten Weltkrieg ziehen. Wie Esther, die in Auschwitz Marschmusik spielen muss, wenn neue Züge mit Juden aus ganz Europa einfahren. Wie Ingrid und Manfred, deren Liebe die Berliner Mauer trennt. Wie Barbara, die einfach nicht akzeptieren will, dass 20 Jahre nach Kriegsende noch immer Nazis in deutschen Ämtern sitzen. Wie Carsten und Anne, die den Mauerfall miterleben. Wie Sibel, die heute als Bundeswehr-Soldatin Deutschland dienen möchte. Und wie Bryan, der besser Deutsch spricht als viele Deutsche und vielleicht doch nicht in Deutschland bleiben darf.

Zwölf junge Menschen, sechs historische Meilensteine. Die Geschichten zeigen: Wie Staaten mit ihrer Jugend umgehen, ist ein Gradmesser für Demokratie und Freiheit. Nur eine Erziehung, die Menschenrechte, Meinungsfreiheit und Toleranz vermittelt, kann der Grundstein für ein friedliches Zusammenleben der Völker sein.

Konzept: Jan Bruck, Sarah Judith Hofmann & Susanne Spröer

Redaktion, Projektmanagement: Jan Bruck & Sarah Judith Hofmann

Leitung: Susanne Spröer

"Mit 17..." jetzt auch als DVD - mehr Infos hier

Zurück zum Special

Mehr zu "Mit 17..."

WWW-Links

MEHR "MIT 17..."