1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Toyota stoppt Werksneubau

Der weltgrößte Autohersteller Toyota verschiebt in den USA die Fertigstellung eines Werks zum Bau des umweltfreundlicheren Hybrid-Modells "Prius". Der End-Ausbau des Werks in Mississippi werde angesichts des Abschwungs auf den US-Automärkten auf unbestimmte Zeit ausgesetzt, teilte der Konzern am Montag mit. Ursprünglich sollte dort ab 2010 der Prius mit Hybrid-Antrieb vom Band rollen. Das Werk in Mississippi wäre das achte von Toyota in Nordamerika. Es ist bereits zu 90 Prozent fertig gestellt, 300 Millionen Dollar wurden bereits investiert.