1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Toyota schließt Werk in Kalifornien

Der japanische Autohersteller Toyota schließt erstmals in seiner Unternehmensgeschichte ein größeres Werk: Die Produktion in der bislang mit General Motors gemeinsam betriebenen Fabrik New United Motor Manufacturing Inc. (NUMMI) im kalifornischen Fremont wird in andere Werke in Texas, Kanada und Japan verlegt, entschied die Unternehmensführung am Freitag. NUMMI sei nicht mehr überlebensfähig, sagte Vizepräsident Atsushi Niimi. Die Entscheidung war erwartet worden, nachdem GM Anfang des Monats die Pontiac-Produktion in der 1984 als Joint Venture mit Toyota in Betrieb genommenen Fabrik einstellte.