1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Toyota plant angeblich weltweit zehn neue Montagewerke

Der führende japanische Autokonzern plant angeblich auf seinem Weg zum größten Autobauer der Welt bis 2010 weltweit zehn neue Montagewerke. Wie die japanische Tageszeitung "Yomiuri Shimbun" am Montag berichtete, will die Toyota Motor Corp. den Ausstoß über die kommenden fünf Jahren von gut 7 auf rund 10 Millionen Fahrzeuge erhöhen und damit den US-Konkurrenten General Motors (GM) als Nummer Eins ablösen. Dem Blatt zufolge plant Toyota für möglicherweise schon 2009 eine weitere Montageanlage im amerikanischen Bundesstaat Texas. Das wäre bereits das achte Produktionswerk für Toyota in Nordamerika, dem auch für andere japanische Autobauer wichtigsten Markt. Daneben seien Werke in Frankreich, China, Russland, Thailand und Indien geplant.

  • Datum 22.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Vln
  • Datum 22.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Vln