1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Toyota jetzt die Nummer Eins

Toyota hat im ersten Quartal mehr Fahrzeuge verkauft als sein Konkurrent General Motors und ist damit zum weltgrößten Autobauer aufgestiegen. Der weltweite Absatz sei von Januar bis März um neun Prozent auf 2,35 Millionen Fahrzeuge gestiegen, teilte das japanische Unternehmen am Dienstag mit. GM konnte seinen Absatz im gleichen Zeitraum dagegen nur um drei Prozent auf 2,26 Millionen Fahrzeuge steigern. Branchenexperten rechnen damit, dass Toyota dem US-Traditionsautobauer GM auch im Gesamtjahr den Rang ablaufen wird. Die Japaner stellen mit dem Camry Sedan das derzeit beliebteste Auto der USA her und liegen unter anderem beim Gewinn, der Marktkapitalisierung und Bargeldreserven weit vor seinen Konkurrenten.

  • Datum 24.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AIyP
  • Datum 24.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AIyP