1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Tourismusmesse in Südafrika

Vor dem Hintergrund steigenden Urlauber-Interesses am Südlichen Afrika eröffnet am Samstag die größte Tourismusmesse des Kontinents in Südafrika ihre Pforten. Bis zum 6. Mai werden sich in der am Indischen Ozean gelegenen Hafenstadt Durban mehr als 1 500 Reiseveranstalter aus 67 Ländern auf der «Indaba» über neueste Reise- und Urlaubstrends informieren. Obwohl in Afrika bisher noch kein SARS-Fall nachgewiesen werden konnte, findet die Messe diesmal unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen statt. Vor allem aus Asien anreisende Delegierte sollen nach Medienberichten bei der Ankunft am Flughafen auf verdächtige Symptome geprüft werden.
(Die Messe wird an diesem Samstag von Südafrikas Präsident Thabo Mbeki eröffnet werden. Südafrika gilt weltweit als der am schnellsten wachsende Tourismusmarkt. Im vergangenen Jahr kamen 6,4 Millionen Urlauber - ein Zuwachs um 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Briten und Deutsche stellen das Gros unter den Übersee- Touristen. Deren Zahl nahm in den ersten beiden Monaten des Jahres um 17 Prozent gegenüber dem Vorjahres-Zeitraum zu.)

  • Datum 02.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3axX
  • Datum 02.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3axX