1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Tourismus-Flaute auf Mallorca

Die spanische Ferieninsel Mallorca rechnet wegen des Irak-Krieges für die Osterferien mit einem kräftigen Einbruch bei
der Zahl ausländischer Touristen. So seien die Buchungen aus Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent und die aus Großbritannien um sechs Prozent zurückgegangen, beklagte der mallorquinische Hotelverband nach Presseberichten vom Samstag. Vor allem kleine und mittlere Hotels wollen demnach erst gar nicht öffnen und den Saisonauftakt auf Mai verschieben. Die Branche hoffe nun auf einen Ausgleich durch spanische Urlauber. "Aber eigentlich kann man das Ostergeschäft abschreiben", meinte ein Sprecher.

  • Datum 29.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3RNQ
  • Datum 29.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3RNQ