1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Tourismus auf Rekordkurs

In Deutschland hat es nach einem kräftigen Gästeplus im Sommer auch im Herbst deutlich mehr Gästeübernachtungen gegeben als im Jahr zuvor.

Auf dem Oktoberfest München 2014 prosten Besucher mit Literkrügen Bier

Allein zum Oktoberfest kamen 6,3 Millionen Gäste

39,9 Millionen Übernachtungen im Oktober waren vier Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um zwei Prozent auf 6,5 Millionen. Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Inland stieg um fünf Prozent auf 33,4 Millionen.

Für das Gesamtjahr zeichnet sich damit der fünfte Übernachtungsrekord in Folge immer deutlicher ab. In den ersten zehn Monaten dieses Jahres stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um drei Prozent auf 370,9 Millionen, 65,3 Millonen davon waren Gäste aus dem Ausland. Im Gesamtjahr 2013 waren es rund 411 Millionen. Die Statistik berücksichtigt Betriebe mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten.

ak/at (dpa, Statistisches Bundesamt)