1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Total macht das Rennen um Schtokmann-Feld

Der russische Gasmonopolist Gazprom hat sich nach langen Verhandlungen mit westlichen Partnern für den französischen Energiekonzern Total entschieden, um das riesige Gasfeld Schtokmann zu erschließen. Total werde mit 25 Prozent an einer noch zu gründenden Gesellschaft beteiligt, sagte Gazprom-Chef Alexej Miller am Donnerstag in Moskau. Sobald das Projekt vorangetrieben worden sei, könnten weitere Partner mit maximal 24 Prozent beteiligt werden. Dies könnten beispielsweise Norwegens Statoil und Hydro sein wie auch die US-Gruppe Conoco-Phillips. Schtokman gilt als eines der weltgrößten Erdgasfelder. Im Rahmen der im Westen kritisierten Nationalisierung des russischen Energiemarktes hatte der Kreml im Vorjahr entschieden, Schtokman nicht einem internationalen Konsortium, sondern dem als unwirtschaftlich geltenden Gasmonopolisten Gazprom zu übertragen.