1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Tor oder Eigentor? - Nur die UEFA weiß es

Englands Fußball-Nationalspieler Wayne Rooney bleibt bei der Euro in Portugal Doppeltorschütze im EM-Vorrundenspiel gegen die Schweiz (3:0). Dies entschied die Europäische Fußball-Union (Uefa) nach Studium der Videoaufzeichnung. Der 18 Jahre alte Rooney, der zum jüngsten Torschützen einer EM-Endrunde avancierte, hatte England in der 23. Minute zunächst mit einem Kopfball-Treffer 1:0 in Führung gebracht. In der 75. Minute schoss der Stürmer des FC Everton den Ball gegen den Pfosten, der Ball prallte zurück ins Feld, dem Schweizer Torhüter Jörg Stiel an den Hinterkopf und von dort ins Tor. Nicht beraten wird die Uefa-Kommission über das 1:0 von Titelverteidiger Frankreich beim Spiel gegen Kroatien (2:2) - es wird offiziell als Eigentor von Igor Tudor gewertet. Zinedine Zidane hatte einen Freistoß aufs Tor getreten, der vom Abwehrspieler von Juventus Turin noch leicht abgefälscht wurde.

  • Datum 18.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5CgJ
  • Datum 18.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5CgJ