1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Topographie des Terrors" zu teuer?

Die SPD-Fraktion in Berlin fordert die Einhaltung des Kostenrahmens beim Bau der Gedenkstätte "Topographie des Terrors". Der parlamentarische Geschäftsführer der
SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus, Christian Gaebler, erklärte, er glaube nicht, dass "es verantwortbar ist, über die
geplanten 38,8 Millionen Euro hinaus auch noch einen Euro
reinzustecken."

Gaebler hält auch eine neue Planung für das NS Dokumentationszentrum für denkbar. Wenn absehbar sei, dass die Kosten nicht zu halten sind, dann müsse man sich über die Grundkonzeption noch einmal unterhalten - "ob man wirklich in diesen Dimensionen bauen kann", so Gäbler wörtlich im FAZ-Businessradio.

Der SPD-Politiker erwartet jetzt eine genaue Prüfung des Sachverhalts durch die Senatsbauverwaltung. Bis zur parlamentarischen Sommerpause müsse endgültig Klarheit darüber bestehen, "was wir da brauchen und zu welchem Preis".

WWW-Links

  • Datum 01.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2NNc
  • Datum 01.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2NNc