1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

KINO

Tom Tykwer in Afrika

Eine Erfahrung fürs Leben: Tom Tykwer dreht in Afrika +++ Ein Debüt mit Sprengkraft: Das Leben der Anderen - schon jetzt ein Klassiker +++ Kino für die Ewigkeit: Französische Filme auf DVD.

Tom Tykwer und Regisseurin Hawa Essuman und Drehbuchautor Billy Kahora (Foto: Berlinale/Generation)

Tom Tykwer, Regisseurin Hawa Essuman und Autor Billy Kahora

Wie verändert sich die Arbeit des Filmregisseurs, nachdem er auf einem ganz anderen Kontinent und innerhalb völlig unterschiedlicher sozialer Zusammenhänge gearbeitet hat? Und vor allem: Wie produziert man einen Film mit wenig Geld und innerhalb von kürzester Zeit, nachdem man zuvor mit Millionbudgets und Hollywood-Stars gedreht hat? Antworten darauf von Regisseur Tom Tykwer, dessen "Soul Boy" jetzt in den Kinos läuft.

Außerdem in der Sendung:

Klassiker: Das Leben der Anderen

In der kommenden Woche läuft endlich der neue und zweite Film von Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck in den Kinos an. Es ist ein Hollywood-Film und er heißt "The Tourist", prominent besetzt mit Angelina Jolie und Johnny Depp. 2007 bekam von Donnersmarck für sein Leinwanddebüt "Das Leben der Anderen" gleich einen Oscar. Es sollte sein Eintrittbillet für Hollywood sein.

Französische Klassiker

"The Tourist" ist die Neuverfilmung eines französischen Films. Frankreich dient Hollywood immer noch als Bauplan für viele Kinofilme. Darum ist es gut an die Originale zu erinnern. Die sind nämlich meistens besser. Im monatlichen DVD-Gespräch mit einem Kollegen vom "film-dienst" geht es diesmal um Klassiker des französischen Kinos: Melville, Tavernier und Demy heißen die Regisseure der Filme, die nun auf DVD vorliegen.

Redaktion und Moderation: Jochen Kürten