1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Tom Hanks soll in Afghanistan ermitteln

Der zweifache Oscar-Preisträger Tom Hanks will sich um ein umstrittenes Kapitel der US-Politik kümmern: In seinem nächsten Film "Charlie Wilsons Krieg" soll er die Rolle des amerikanischen Geheimdienstes CIA beim Widerstand der afghanischen Mudschahedin gegen die sowjetischen Truppen untersuchen. Die Dreharbeiten laufen voraussichtlich im Frühjahr 2006 an, berichtete das Branchenblatt "Variety". Wer Regie führt, stehe noch nicht fest.

"Charlie Wilsons Krieg" ist die Verfilmung eines auf Fakten gestützten Romans von George Crile. In dem Buch geht es um den ehemaligen texanischen Kongressabgeordneten Wilson - er überredet die CIA, Afghanistans Widerstandskämpfer heimlich zu trainieren und mit Waffen auszurüsten. Durch diese verdeckte Unterstützung gelingt es den Mudschahedin, dem Sturm der Roten Armee standzuhalten.