1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Todesursache von George Michael geklärt

Nach David Bowie oder Prince war auch sein Tod einer der überraschenden im Jahr 2016. Knapp drei Monate später konnte endlich die Todesursache des britischen Sängers geklärt werden.

Seine Fans waren bestürzt, als George Michael an Weihnachten in seinem Haus in Goring-on-Thames im Süden Englands im Alter von nur 53 Jahren tot aufgefunden wurde.

Nun steht die Todesursache fest: Er sei an einer Herzerkrankung und einer Fettleber gestorben, teilte ein Gerichtsmediziner in Oxfordshire am Dienstag (07.03.) mit. Eine gerichtliche Untersuchung der Todesursache werde es daher nicht mehr geben. 

Berühmt mit "Wham!"

Seine Karriere begann George Michael, Sohn einer Britin und eines griechisch-zyprischen Vaters, dessen richtiger Name Georgios Kyriakos Panagiotou lautet, mit seinem Schulfreund Andrew Ridgeley. Die beiden gründeten das Duo "Wham!", das in den 1980er Jahren zahlreiche Hits hatte. Bekannteste Songs aus dieser Zeit sind der Weihnachtsong "Last Christmas" und "Wake Me Up Before You Go-Go".

Nach ihrer Trennung startete Michael 1987 eine Solokarriere und landete gleich mit seinem ersten Album "Faith" einen Erfolg. Fast 40 Jahre lang stand er auf der Bühne, verkaufte rund 100 Millionen Alben. 

Zuletzt schrieb er gemeinsam mit dem britischen Produzenten Naughty Boy an einem neuen Album. Auch sein Dokumentarfilm "Freedom", an dem er in letzter Zeit arbeitete, sollte 2017 erscheinen. 

mr/ bb (afpe)

Die Redaktion empfiehlt