1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Tod durch Fußball

Einen Tag nach dem Tod des spanischen Fußball-Nationalspielers Antonio Puerta hat es einen weiteren Todesfall während eines Spiels gegeben. Die Fußball-Nachrichten.

Mediziner bemühten sich vergeblich, Chaswe Nsofwa zu retten, Quelle: AP

Mediziner bemühten sich vergeblich, Chaswe Nsofwa zu retten

Deutschland bangt um Lehmann

Joachim Löw und Jens Lehmann (Archivbild)

Joachim Löw und Jens Lehmann (Archivbild)

Bundestrainer Joachim Löw bangt vor dem EM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft am 8. September gegen Wales in Cardiff um den Einsatz von Keeper Jens Lehmann. Der Torwart vom FC Arsenal ist an der Achillessehne und am Ellenbogen verletzt. Sollte er ausfallen, dürfte Timo Hildebrand vom FC Valencia im Tor stehen.

Schalke bangt um Bordon

Vizemeister Schalke 04 muss im Bundesligaspiel am Freitag (31.8.07) voraussichtlich auf Kapitän und Abwehrchef Marcelo Bordon verzichten. Der Brasilianer, der an einem Bluterguss im Knie laboriert, musste am Donnerstag erneut einen Trainingsversuch mit der Mannschaft abbrechen.

Barcelona bangt um Eto'o

Samuel Eto'o (Werbefoto), Quelle: dpa

Samuel Eto'o (Werbefoto)

Der spanische Vizemeister FC Barcelona muss für mindestens zwei Monate auf Samuel Eto'o verzichten. Der kamerunische Nationalstürmer erlitt im Spiel um die Gamper-Trophäe gegen den italienischen Meister Inter Mailand einen Teilabriss einer Sehne im Oberschenkel.

Galaxy bangt um Beckham

David Beckham von Los Angeles Galaxy, Quelle: AP

David Beckham von Los Angeles Galaxy

Englands Nationalspieler David Beckham bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Der Mittelfeldspieler musste im Finale der Superliga zwischen Los Angeles Galaxy und dem mexikanischen Klub Pachuca am Mittwoch mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden und droht für die EM-Qualifikationsspiele der englischen Nationalmannschaft am 8. September gegen Israel und am 12. September gegen Russland auszufallen.

Bayern bangt um Luca Toni

Luca Toni, Quelle: AP

Luca Toni (Archivbild)

Beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München lichtet sich das Lazarett. Am Donnerstag konnten Mittelfeldspieler Franck Ribery und Stürmer Miroslav Klose wieder mit der Mannschaft trainieren und dürfen damit hoffen, rechtzeitig zum Nord-Süd-Duell beim Hamburger SV am Sonntag wieder fit zu sein. Eine Entscheidung über ihren Einsatz will Trainer Ottmar Hitzfeld am Freitag treffen. Dagegen droht Kloses Sturmpartner Luca Toni auszufallen. Der italienische Weltmeister laboriert an einer Zerrung im rechten Oberschenkel.

DFB-Pokalsieger darf auf Champions League hoffen

Der DFB-Pokalsieger darf von der Champions League träumen. Nach den Reformplänen von Michel Platini sollen die nationalen Cup-Gewinner eine Chance auf die europäische Fußball-Königsklasse erhalten. Diesen Reformvorschlag gab der Franzose nach der Sitzung der 16-köpfigen Strategie-Kommission der UEFA bekannt.

DFB-Junioren erreichen Viertelfinale

Die deutschen U 17-Junioren haben erstmals seit zehn Jahren wieder ein WM-Viertelfinale erreicht. Die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich bezwang am Donnerstag beim Endrundenturnier in Korea das Team der USA im Achtelfinale mit 2:1 (0:0) und trifft nun in der Runde der letzten Acht am Sonntag auf England. Die bislang unbesiegte Elf des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) setzte sich im Cheonan Sports Complex gegen die Amerikaner nach hartem Kampf durch.

Fußballer aus Sambia stirbt nach Trainingsmatch in Israel

Chaswe Nsofwa, Quelle: AP

Chaswe Nsofwa am Samstag (25.8.07)

Die Fußball-Welt wird erneut vom Tod eines Profispielers erschüttert. Der in Israel unter Vertrag stehende Nationalspieler Chaswe Nsofwa aus Sambia ist am Mittwochabend (Ortszeit) nach einem Trainingsmatch seiner Mannschaft in der südisraelischen Stadt Beerschewa zusammengebrochen und kurz darauf gestorben. Den Ärzten des städtischen Krankenhauses gelang es nicht, den 26-jährigen Angreifer nach seinem Kollaps wiederzubeleben, berichteten israelische Medien am Donnerstag. (stu)