1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Tischtennis: Boll scheitert an Weltmeister Wang Liqin

Timo Boll hat gleich das erste Duell des WM-Jahres gegen Chinas schier übermächtige Tischtennis-Könige verloren. Der Dreifach-Europameister verlor im Halbfinale des Turniers der Champions im chinesischen Changsha gegen Weltmeister Wang Liqin nach 3:1-Führung noch 3:4. Im Viertelfinale des mit 250.000 Dollar dotierten Einladungs-Turniers hatte Boll den schwedischen Olympia-Vierten Jörgen Persson mühelos 4:1 besiegt. Sein Vereinskollege Dimitrij Ovtcharov war ohne Chance 0:4 an Wang Liqin gescheitert. Im Endspiel trifft Wang Liqin auf seinen Landsmann Wang Hao. Der Weltranglistenerste und Titelverteidiger hatte Olympiasieger Ma Lin in einer Neuauflage des Peking-Finals 4:2 bezwungen und ist der heißeste Anwärter auf den Siegerscheck über 45.000 Dollar. Bis zum Saisonhöhepunkt bleibt Boll allerdings noch genügend Zeit, um mit Chinas Assen auf Augenhöhe zu kommen. Die Einzel-WM findet vom 28. April bis 5. Mai in Yokohama statt.