1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Tilgungszahlungen durch Forint-Anleihen

- Notenbank lässt Zinsen erwartungsgemäß unverändert

Budapest, 20.11.2001, BUDAPESTER ZEITUNG, deutsch

Die ungarische Notenbank hat bei ihrer Sitzung am Montag (19.11.) die Leitzinsen nach einer Senkung um 50 Basispunkte in der vergangenen Woche erwartungsgemäß unverändert gelassen. Wie es in einer Mitteilung weiter hieß, plant die Notenbank im Jahr 2002 alle in- und ausländischen Schuldtitel sowie Tilgungszahlungen durch die Emission von Forint-Anleihen zu finanzieren. Damit werde auch der Ankauf von Euro im Interbankenmarkt ab 1. Januar des kommenden Jahres unterbleiben. Derzeit muss die Zentralbank noch täglich 2,9 Millionen EUR aufwenden, um ihren Verbindlichkeiten nachzukommen. (fp)

  • Datum 20.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1ORa
  • Datum 20.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1ORa