1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Tilgungsplan für die Schuldenkönige? (27.08.2012)

Ein Schuldentilgungsfonds als Königsweg aus der Euro-Schuldenkrise +++ Der ifo-Index weist erneut nach unten +++ Samsung bekommt eine Milliardenstrafe aufgebrummt

ARCHIV - Zahraeder am Stand des Waelzlagerherstellers NKE aus Oesterreich, aufgenommen am 23. April 2009 auf der Hannover Messe in Hannover. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juni 2009 zum dritten Mal in Folge verbessert. Die Hoffnung auf ein Ende der Talsohle liess den ifo-Geschaeftsklimaindex von 84,3 auf auf 85,9 Punkte steigen, wie das Muenchner Wirtschaftsforschungsinstitut am Montag, 22. Juni 2009, mitteilte. (AP Photo/Joerg Sarbach) --- FILE - A man is seen through a big bearing at the booth of NKE of Austria at the industrial fair in Hanover, Germany, Thursday, April 23, 2009.Some 6,150 exhibitors from 61 different nations participate in the world's largest fair for industrial technology.(AP Photo/Joerg Sarbach)

Deutschland Wirtschaft Symbolbild Konjunktur IFO

Audio anhören 13:40

Wirtschaft (27.08.2012)

Soll die Europäische Zentralbank durch Anleihekäufe die Schuldenkönige in der Eurozone stützen? Darf sie das überhaupt? Darüber wird in Deutschland heiß und auch polemisch gestritten. Nun rückt ein Vorschlag wieder in die Schlagzeilen, den deutsche Wirtschaftswissenschaftler schon vor Monaten ausgearbeitet haben: Sie schlagen einen Schuldentilgungsfonds für die verschuldeten Euro-Südländer vor.

Heute das Münchner Wirtschaftsforschungsinstitut ifo seinen aktuellen Geschäftsklimaindex vorgestellt und zum wiederholten Mal eine Eintrübung der deutschen Wirtschaft nachgewiesen. Das Institut befragt dazu regelmäßig rund 7.000 Unternehmen, wie sie ihre aktuelle wirtschaftliche Lage einschätzen und was sie von der nahen Zukunft erwarten. Warum ist das Ergebnis auch in diesem Monat so unbefriedigend ausgefallen?

Ein Gericht in den USA hat den koreanischen Mischkonzern Samsung zu einer Bußgeldzahlung in Milliardenhöhe verurteilt, weil es dem Konkurrenten Apple in einem Streit um Patentrechte Recht gegeben hatte. Und nicht nur das: Durch die Schlappe vor Gericht ist auch der Börsenkurs gefallen, und zwar kräftig. Die Aktie verlor 7,5 Prozent, allein an diesem Montag verlor Samsung zwölf Milliarden Dollar an Börsenwert.

Redakteur am Mirkophon: Dirk Ulrich Kaufmann

Audio und Video zum Thema