1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Tierfrei essen – vegan leben

Sie essen kein Fleisch, keine Eier und keinen Käse. Sie verzichten auf Bienenhonig und tragen keine Schafswolle. Veganer leben nach strengen Regeln – und haben trotzdem Spaß am Essen.

Der vegane Brunch ist gut besucht. Einer der Besucher ist Marcus und er hat einen Mettigel mitgebracht. Ein richtiger Mettigel besteht aus rohem Schweinehackfleisch mit Zwiebeln – das Ganze in Form eines Igels. Marcus Mettigel kommt aber ganz ohne tierische Zutaten aus, er besteht aus Reiswaffeln und Tomaten. Den Besuchern schmeckt es und auch Marcus ist zufrieden.

Vegan leben – das ist für immer mehr Menschen eine Lebenseinstellung. Veganer verzichten aus ethischen Gründen auf tierische Zutaten, also auch auf Milchprodukte und Honig. Sie tragen keine Kleidung, die aus Leder oder Wolle hergestellt wurde. Das erfordert eine radikale Umstellung der Lebensweise, die vielen nicht leichtfällt. Dennoch gibt es laut der Veganen Gesellschaft Deutschland bald über eine Million Veganer in Deutschland.

Kim Kalkowski betreibt den ersten veganen Supermarkt Deutschlands. Hier gibt es alles, was es in einem normalen Supermarkt auch gibt – nur komplett "tierfrei", z. B. milchlosen Käse, fleischlose Wurst und Gummibärchen ohne Gelatine. Es gibt sogar Hunde- und Katzenfutter ohne Fleisch. Besonders beliebt sind bei den Kunden Imitate von tierischen Produkten. Kim Kalkowski erklärt: "Bei diesen Menschen ist es natürlich so, dass sie nicht auf das Fleisch verzichten, weil es ihnen nicht schmeckt, sondern weil sie Tiere nicht essen möchten."

Doch die vegane Ernährung bringt auch Probleme mit sich: Veganern fehlen oft lebenswichtige Nährstoffe, vor allem das Vitamin B12, welches in tierischen Produkten vorkommt. Deshalb nehmen viele Veganer regelmäßig Vitamin-B12-Tabletten zu sich. Dies tun die meisten jedoch gerne, um ihren Lebensstil beibehalten zu können.


Glossar

auf etwas verzichten – hier: etwas freiwillig nicht konsumieren

Veganer/in, der/die – jemand, der sich nicht von tierischen Produkten ernährt, also vegan lebt

Brunch, der (aus dem Englischen) – eine Mischung aus Frühstück und Mittagessen

Mett, das – gehacktes Schweinefleisch

ohne etwas auskommen – etwas nicht brauchen; hier: etwas nicht enthalten

Zutat, die – ein Lebensmittel, das man zum Kochen eines Gerichtes braucht

Reiswaffel, die – eine Art Keks aus Reis

Lebenseinstellung, die – die Art, wie man sein Leben gestalten möchte

ethisch – bezogen auf Moral; bezogen auf die Frage nach Gut und Böse

etwas erfordert etwas – für etwas braucht man etwas

radikale Umstellung, die – die sehr starke Veränderung

etwas fällt jemandem leicht – etwas ist einfach für jemanden

laut – hier: nach Angaben von; wie jemand gesagt oder geschrieben hat

etwas betreiben – hier: einen Laden/ein Geschäft führen

Gelatine, die – eine Zutat, die aus tierischem Eiweiß besteht

Imitat, das – die Kopie; hier: etwas, das wie etwas anderes aussieht und schmeckt

Nährstoff, der – ein für den Menschen wichtiger Stoff, der in Lebensmitteln enthalten ist

etwas zu sich nehmen – etwas essen oder trinken

für etwas mitverantwortlich sein – zusammen mit anderen Schuld an etwas haben

etwas beibehalten – etwas fortführen; mit etwas weitermachen


Fragen zum Text

1. Menschen, die vegan leben, verzichten …

a) nur auf Fisch und Fleisch.

b) nur auf pflanzliche Produkte.

c) auf alle tierischen Produkte.

2. Was versteht man unter Imitaten von tierischen Produkten?

a) Sie kommen ohne tierische Produkte aus, sollen aber wie diese schmecken.

b) Unter Imitaten versteht man milch- und fleischlose Produkte.

c) Man kann sie nur in normalen Supermärkten kaufen.

3. Welches Problem haben Menschen, die sich vegan ernähren, oft?

a) Sie müssen zusätzliche Nährstoffe zu sich nehmen.

b) Sie finden keine Lebensmittel, die für ihre Lebensweise geeignet sind.

c) Ihnen schmecken fleischlose Produkte nicht.

4. Ergänzen Sie den Satz: "Für manche Veganer ist es wichtig, Vitamin-B12-Tabletten …"

a) zu sich zu nehmen.

b) zu sich nehmen.

c) sich zunehmen.

5. Wie muss dieser Satz korrekt beginnen? "…, ist eine radikale Umstellung erforderlich."

a) Vegan zu leben, …

b) Damit vegan zu leben, …

c) Um vegan zu leben, …

Arbeitsauftrag

Listen Sie auf, was Sie z. B. gestern gegessen haben. Versuchen Sie nun, alle Lebensmittel wegzunehmen, die tierische Produkte enthalten. Was bleibt von Ihren Mahlzeiten übrig? Schreiben Sie eine neue Liste, in der Sie alle tierischen Produkte weglassen. Könnten Sie sich vorstellen, immer so essen? Formulieren Sie mündlich oder schriftlich Sätze wie: Es würde mir (nicht) leichtfallen ... Es würde mir schwerfallen … Ich könnte auf Produkte wie … (nicht) verzichten, weil …

Autor/in: Sola Hülsewig/Lukas Völkel

Redaktion: Shirin Kasraeian

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads