1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Tiefste Wachstumsprognose

Die Konjunktur in Deutschland hat sich nach Einschätzung des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) an der Universität Kiel «noch nicht durchgreifend erholt». In einem am Mittwoch veröffentlichten Konjunkturbericht reduziert das IfW daher seine Wachstumsprognose für das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in diesem Jahr auf nur noch 0,4 Prozent und setzt damit seine Erwartungen so tief an wie bislang kein anderes Forschungsinstitut. Für das kommende Jahr liegt die Prognose bei 1,8 Prozent.

  • Datum 18.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2fxK
  • Datum 18.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2fxK