1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschlehrer-Info

„Ticket nach Berlin“ für den Grimme Online Award nominiert

Seit 2001 vergibt das Grimme-Institut Preise für hochwertige Online-Angebote. Unter den für 2014 Nominierten ist das Format „Ticket nach Berlin“, eine Gemeinschaftsproduktion der DW mit dem Goethe-Institut.

Mehr als 1.300 Vorschläge wurden dieses Jahr beim Grimme-Institut eingereicht – aus ihnen wählte die Nominierungskommission die 24 besten aus. Am 21. Mai wurden die Nominierten für den Grimme Online Award 2014 in Köln bekanntgegeben, darunter auch die Web-Serie „Ticket nach Berlin“ in der Kategorie „Wissen und Bildung“. Die Serie ist ein Gemeinschaftsprojekt, das vom Team der DW-Sprachkurse zusammen mit dem Goethe-Institut umgesetzt wurde. Mit „Ticket nach Berlin“ können Internetnutzer weltweit kostenlos Deutsch lernen und Deutschland entdecken.

In insgesamt 19 Web-Videos treten sechs junge Deutschlerner aus aller Welt in einer Art Deutschlandrallye gegeneinander an. Dabei lernen sie fernab bekannter Reiseführerrouten unterschiedliche Regionen Deutschlands kennen und treffen auf interessante Menschen wie etwa den Meteorologen der Zugspitzwetterstation, die Krabbenpulweltmeisterin aus Greetsiel oder den Poetry-Slammer aus Münster.

Unter den diesjährigen Nominierten finden sich auch andere für Deutschlerner und -lehrer interessante Formate, wie etwa „Geliebte Nachbarn“, eine Produktion des deutsch-französischen Fernsehsenders ARTE. Die Web-Videos befassen sich mit Klischees und Vorurteilen der Europäer über die Bewohner ihrer Nachbarländer. Die Videos bieten viel Diskussionsstoff für den Landeskunde-Unterricht.

Aus den 24 Nominierungen für den Grimme Online Award wird die Jury nun bis zu acht Preisträger ermitteln. Auch das Publikum kann über einen Preis entscheiden und in den nächsten Wochen online für seinen Favoriten abstimmen. Die Preisverleihung findet am 27. Juni in Köln statt.

Der Grimme Online Award wird vom Grimme-Institut verliehen. Das renommierte Institut ist unter anderem dafür zuständig, die Kultur- und Medienlandschaft in Deutschland zu beobachten und zu analysieren. Neben dem Grimme Online Award verleiht das Grimme-Institut seit 1964 auch den begehrten Grimme-Preis. Mit diesem Preis werden Fernsehsendungen ausgezeichnet, die „für die Programmpraxis vorbildlich und modellhaft“ sind.

Die Redaktion empfiehlt