1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

ThyssenKrupp schafft die Wende

Der Stahl- und Industriekonzern ThyssenKrupp hat wieder Tritt gefasst. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2002/2003, das bei ThyssenKrupp am 1. Oktober beginnt, erzielte Deutschlands größter Stahlkocher einen Konzern-Jahresüberschuss von 81 Millionen Euro. Im entsprechenden Vorjahresquartal hatte der Konzern noch einen Verlust von 320 Millionen Euro ausgewiesen. Der Umsatz erhöhte sich um vier Prozent auf 8,7 Milliarden Euro, der Auftragseingang um zwei Prozent auf neun Milliarden Euro, wie der Konzern in seinem am Freitag veröffentlichten Zwischenbericht mitteilte. Das Ergebnis vor Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter verfünffachte sich auf 141 Millionen Euro.

  • Datum 14.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3GkE
  • Datum 14.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3GkE