1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

ThyssenKrupp übernimmt Mehrheit an slowakischen Stahlhändler

Die ThyssenKrupp Services baut ihre Werkstoffdienstleistungen in Osteuropa weiter aus und will 80 Prozent der Anteile an dem slowakischen Stahlhändler Ferostav erwerben. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Nove Zámky sei der drittgrößte Stahlhändler in der Slowakei, teilte Thyssen Krupp Services am Dienstag mit. Der Erwerb erfolge vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrates von ThyssenKrupp im September. Der slowakische Werkstoffdienstleister habe im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 95 Millionen Euro erwirtschaftet. Er beschäftige etwa 200 Mitarbeiter an neun Standorten.