1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Thorsten Polleit: Zinssenkungen werden Wirtschaft kaum beleben

Chefvolkswirt von Barclays Capital im Interview mit DW-TV

"Zinssenkungen werden kaum in der Lage sein, die Wirtschaft zu beleben. Ich glaube, es ist viel wichtiger, den Konsens für stabile Preise und niedrige Inflation von internationalen Organisationen wie dem IWF zu fordern, statt eine konjunktur-orientierte Geldpolitik zu empfehlen, die letztlich doch nur die Inflation erhöht." Das sagte der Chefvolkswirt von Barclays Capital (Frankfurt/Main), Thorsten Polleit, in einem Interview mit DW-TV.

Nach Ansicht des Finanzexperten der britischen Großbank ist "eher die Politik gefordert als die Europäische Zentralbank". Die strukturellen Pro-bleme seien verantwortlich für die "wirtschaftliche Schieflage in Deutschland". Polleit im deutschen Auslandsfernsehen: "Es kommt drauf an, den Bürgern klar zu machen, verlässlich und glaubwürdig anzukündigen, dass das, was sie verdienen in ihrem Arbeitsleben, auch in ihren Taschen bleibt und nicht weggesteuert wird." Nur so könne gewährleistet werden, dass der Konsum zunehme und wieder investiert werde.

11. April 2003
074/03