1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Social Entrepreneurs

Thilo Bode: Für mehr Transparenz beim Essen

Wissen wir durch Etiketten und Werbung wirklich, ob das, was wir essen, gut und richtig ist?

default

Der 62-jährige Soziologe und Volkswirt sieht Recht und Gesundheit der Verbraucher durch das unkontrollierte Schalten und Walten mächtiger Nahrungsmittelkonzerne bedroht. Mit seiner Organisation „Foodwatch“ stellt sich Thilo Bode, der bis 2001 Geschäftsführer von GREENPEACE war, einem Trend entgegen, den er „Körperverletzung durch Irreführung“ nennt. „Wenn man synthetische Geschmacksstoffe aus Sägemehl als naturidentisches Aroma verkaufen darf, läuft etwas falsch!“, findet Bode, der sich auch traut, die Urheber des ganz alltäglichen Betrugs am Verbraucher beim Namen zu nennen. Für seinen Kampf für mehr Transparenz bei Lebensmitteln wurde Thilo Bode als „Social Entrepreneur 2009“ in Deutschland ausgezeichnet.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema