1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Editorial

Wilderei ist ein Riesengeschäft für Wenige, das vor allem Opfer kennt. Natürlich sterben in erster Linie Tausende Tiere, Arten werden an den Rand des Aussterbens getrieben. Ein vergleichsweise kleiner Teil von ihnen, also Horn, Elfenbein, Zähne, Flossen oder Schuppen, dient als Prestigeobjekt oder wird in Asien als Medizin verkauft, die nachgewiesenermaßen wirkungslos ist. Aber auch die Menschen sind Opfer. Wilderer, die oft gar nicht wissen, für wen oder warum sie angeheuert werden, um Tiere zu töten. Drahtzieher im Hintergrund nutzen die Not der Menschen aus. Ranger in Parks wiederum müssen gegen diese Menschen vorgehen und finden sich in regelrechten Kriegen mit scharfen Waffen wider. Wir legen in unserem Schwerpunkt "Wilderei" den Finger in die Wunde und zeigen die Facetten dieses sinnlosen Kampfes ums Überleben.