1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

"Zehn Millionen Frauen, die im gesellschaftlichen Produktionsprozess tätig sind, die Millionen Frauen, die als Mütter Gesundheit und Leben aufs Spiel setzen, die als Hausfrauen die schwersten Pflichten übernehmen, erheben mit allem Nachdruck Anspruch auf soziale und politische Gleichberechtigung." – Zitat aus der Resolution zum ersten Frauentag 1911

Bis heute machen Frauen auf der ganzen Welt am 8. März auf noch immer nicht verwirklichte Frauenrechte aufmerksam. 

In Kürze

Wie soll unsere Welt im Jahr 2030 aussehen? Die neuen nachhaltigen Entwicklungsziele (SDG's) der Vereinten Nation sind ambitioniert. Die Weltgemeinschaft will die Armut beenden, für mehr soziale Gleicheit sorgen, nachhaltig wirtschaften, die Umwelt schützen - kurz: Die Welt verbessern. Hier teilen wir Geschichten von Erfolgen und Rückschlägen auf dem Weg dorthin. Mein 2030, dein 2030 - Es geht um unsere Zukunft!

"Eine freie Presse kann gut oder schlecht sein, aber eine Presse ohne Freiheit kann nur schlecht sein." (Albert Camus; Philosoph und Poet; 1913 – 1960)

"Niemals haben wir unser gemeinsames Haus so schlecht behandelt und verletzt wie in den letzten beiden Jahrhunderten."
(Papst Franziskus)

"Wir setzen mit dem Ziel Nummer fünf in der neuen Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung ein weiteres Zeichen für Gleichberechtigung der Geschlechter."

(Bundeskanzlerin Angela Merkel)

"Menschenrechte sind universell, ihre Sprache wird überall verstanden – jedenfalls von den Unterdrückten: in Asien wie in Europa, in Amerika wie in Afrika." (Joachim Gauck, Bundespräsident)