1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Projekt Zukunft

Thema Süßstoff

Wissenschaftler lüften das Geheimnis des "Süßwasser-Geschmacks": In geringen Konzentrationen schmecken Süßstoffe wie Saccharin und Azesulfam K sehr süß.

default

Bei hohen Dosen nimmt ihr Süßgeschmack jedoch stark ab und ein bitterer Geschmack entsteht. Spült man den Mund dann mit Wasser aus, so kehrt sich das Geschmacksempfinden wieder um. Ergebnis: Das Wasser schmeckt plötzlich intensiv süß!

Den Grund dafür hat jetzt ein deutsch-amerikanisches

Wissenschaftlerteam herausgefunden. Maßgeblich waren daran Forscher des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) beteiligt. Die am 23. April in der Fachzeitschrift Nature online publizierten Studienergebnisse könnten dazu führen, dass neue Zuckeraustauschstoffe entwickelt und bekannte Süßstoffe wirksamer eingesetzt werden können.

05.05.2006 PZ Projekt Zukunft bufe

Dr. Bernd Bufe, Forscher des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung berichtet uns über die Bedeutung des Bittergeschmacks, vererbbaren Variationen des Geschmackssinns, sowie neueste Forschungsergebnisse zum Thema bittere Süßstoffe und die Konsequenzen daraus.

Das Team von Projekt Zukunft verteilt Geschmacksproben ans Publikum, das selbst testet Erst süß, dann bitter – die Menge macht den Unterschied. Dr. Bernd Bufe erklärt uns anschließend live wie es dazu kommt.

WWW-Links