1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Theater als "Bildungsmüllfriedhof"?

Christian Thielemann, neuer Generalmusikdirektor der Münchner Philharmoniker, bevorzugt im Theater "das Einfache und das Geradlinige". Manchmal habe er im Theater aber den Eindruck, er befinde sich auf einem "Bildungsmüllfriedhof", sagte Thielemann der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagausgabe). "Da wird alles, was wir jemals gelesen haben, zwanghaft in die Inszenierung hineingestopft". Das heutige Regietheaterkonzept sei oft so "verdreht, verquast und überfrachtet", dass man hinterher nicht mehr wisse, "was eigentlich los war auf der Bühne", kritisierte Thielemann. Zu seiner eigenen Arbeit sagte Thielemann, er bezeichne sich lieber als Kapellmeister, statt als Dirigent. Dirigieren sei etwas Handwerkliches und habe nur begrenzt mit Technik zu tun, betonte der Musiker, der seit seinem Bayreuth-Debüt 2000 zu den begehrtesten Wagner-Dirigenten zählt.

  • Datum 11.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Yht
  • Datum 11.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Yht