1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

The Fratellis - Großbritannien

default

Wiedergänger des Glam-Rock: The Fratellis

Klappern gehört zum Geschäft, vor allem bei Rock`n`Rollern, Sektion Glam-Rock. "Wir wollen keine dieser langweiligen Bands sein, die jahrelang rumhängen. Wir wollen riesig sein, das ist der Plan", sagt Jon, Gitarrist und Sänger von The Fratellis.

"Immer Eskapismus, oder?"

Die Drei spielen rotzigen Glam-Rock, wie einst Slade und T. Rex, kommen aber aus dem nicht wirklich glamourösen Glasgow. "Wo wir herkommen, ist das wirkliche Leben ziemlich scheiße. Wir machen Musik, die dich davon wegführt. Großer Rock`n`Roll ist doch immer Eskapismus, oder?", sagt Jon.

The Fratellis entkamen Glasgow jedenfalls ziemlich fix. Nach kaum einem halben Jahr hatten sie einen Plattenvertrag, nahmen in Los Angeles ihr Debüt mit dem Produzenten von Beck auf, 2006 hatten sie drei Top-Ten-Singles und das Debütalbum "Costello Music" erreichte auf Anhieb Platz 2 in den LP-Charts. Lange rumhängen mussten sie dafür wirklich nicht – und eine besondere Ehre wurde ihnen auch schon zuteil: Der Song "Chelsea Dagger" wurde beim Uefa-Cup-Finale 2007 in Glasgow gespielt, als der Kapitän vom FC Sevilla, Javi Navarro den Pokal in den Himmel reckte.