1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Veranstaltungen

The Bobs: Yoani Sánchez nimmt Preis entgegen

Fünf Jahre musste sie auf diesen Moment warten: 2008 hatte Yoani Sánchez den internationalen Award The Bobs gewonnen. Damals verweigerte ihr die kubanische Regierung die Ausreise. Jetzt erhielt sie in Berlin die Trophäe.

Chefredakteurin Ute Schaeffer (l.), Yoani Sánchez hält ihren Preis hoch. Fünf Jahre musste sie auf diesen Moment warten: 2008 hatte Yoani Sánchez den internationalen Award The Bobs gewonnen. Damals verweigerte ihr die kubanische Regierung die Ausreise. Jetzt ist sie auf Welttournee und erhielt in Berlin die Trophäe bei der Vorstellung der Gewinner von The Bobs 2013. Foto: DW 07.05.2013

The Bobs; Yoani Sanchez freut sich über ihrenPreis aus dem jahr 2008n

Video ansehen 01:46

Yoani Sánchez liebt das offene Wort

„Ich widme diesen Preis allen Menschen auf der Welt, die die neuen Technologien nutzen, um ihre Wirklichkeit zu erzählen und zu verbessern“, bedankte sich Yoani Sánchez in einer kurzen Rede – auf Deutsch.

Vor ihrer Zeit als Netzaktivistin hatte sie zwei Jahre in der Schweiz gelebt. Seit 2007 schreibt sie auf ihrem Blog „Generacion Y“ (www.desdecuba.com/generaciony) über den Alltag in Kuba. Seit ein paar Tagen ist ihr Blog übrigens nicht mehr erreichbar. Ein Jahr später zeichnete die internationale The-Bobs-Jury Sánchez dafür mit dem „Best Blog“-Award aus. Doch die kubanischen Behörden verhinderten ihre Ausreise.

Audio anhören 00:47

Yoani Sánchez bedankt sich für den Bobs-Award

Jetzt, nach fünf Jahren, konnte sie den Preis bei der Vorstellung der Gewinner von The Bobs 2013 entgegennehmen: Stolz strahlte die Frau mit den sanften Gesichtszügen und den hüftlangen schwarzen Haaren von der Hauptbühne der re:publica ins Publikum. Den Preis erhielt Yoani Sanchéz aus den Händen von Chefredakteurin Ute Schaeffer. „Die Welt braucht Menschen wie Sie, Yoani. Menschen mit Mut, einer klaren Vision und einer poetischen Stimme“, sagte Schaeffer in ihrer Laudatio. „Die Deutsche Welle ist stolz, Blogger und Internetaktivisten wie Sie im Kampf für Menschenrechte und freie Meinungsäußerung unterstützen zu können.“

An diesem Abend wurden auch die aktuellen Preisträger 2013 bekanntgegeben und deren Projekte durch Jurymitglieder vorgestellt. Alle Gewinner und Publikumspreise finden Sie auf thebobs.com.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

default

Martina Bertram

T +49.228.429-2055 martina.bertram@dw.com