1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Thailands Industrie wird energieeffizienter

Teure Energie, mehr Emissionen - Thailands Wirtschaftsboom macht Energiesparen zum Gebot der Stunde.

Video ansehen 06:52

Die Reportage ansehen

Projektziel: Verbesserung der Energie-Effizienz in der Industrie
Projekt-Umfang: 5 Pilotanlagen, Training und Beratung
CO2-Einsparung: 3200 Tonnen pro Jahr
Kosteneinsparung: 450.000 Euro pro Jahr

Der Energieverbrauch in den Schwellenländern wächst rasant – besonders in den Export-Industrien. Die Folge sind mehr Klimaemissionen und steigende Energiepreise. Daher wird Energieeffizienz immer wichtiger – für das Klima und die Geschäftsbilanzen. So auch in Thailand. Mit internationaler Hilfe erarbeiten lokale Energieberater Produktionsabläufe, mit denen Betriebe weniger Energie verbrauchen - bei gleichbleibender oder steigender Wirtschaftsleistung. Durch diese Modellprojekte hofft die thailändische Regierung, ein stärkeres Bewusstsein im Umgang mit der Energie zu fördern. Gerade im Bereich der industriellen Fertigung, die dank der starken Exportnachfrage weiter zunehmen wird, will die Regierung den Ausstoß schädlicher Treibhausgase in den kommenden Jahren um fast 20 Prozent reduzieren.

Ein Film von Thomas Mandlmeier

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema