1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Thailand - Opposition ruft ihre Anhänger zu Frieden und Demokratie auf

Die Lage in Thailand bleibt angespannt, nach der Militäroffensive gegen Regierungsgegner gestern. Die Armee hatte ein Geschäftszentrum in der Hauptstadt Bangkok gestürmt, das die so genannten Rothemden seit Wochen besetzt gehalten hatten; bei der gewaltsamen Räumung kamen mindestens 15 Menschen um, fast einhundert wurden verletzt. Vereinzelt gab es auch heute noch Schußwechsel. Das nächtliche Ausgangsverbot wurde bis Samstag verlängert - offenbar befürchtet die Regierung trotz allem neue Unruhen.

Video ansehen 01:19