1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Thüringen buhlt um Rückkehrer

Sie sind so etwas wie die "Schwaben des Ostens" - die Thüringer. In dem Bundesland ist die Wirtschaft 2011 so stark gewachsen wie fast nirgendwo. Mit rund 3,4 Prozent Steigerung liegt Thüringen nur knapp hinter Baden-Württemberg und dem Saarland. Jedes Jahr siedeln sich mehr Unternehmen an. Es gibt neue Arbeits- und Lebensperspektiven.

Video ansehen 04:22

Viele Thüringer, die in den letzten Jahren lieber gen Westen gezogen sind, kommen nun wieder zurück. Erfurt gehört neben Jena und Eisenach zu den boomenden Städten in der Region. Rund um das Gewerbegebiet Erfurter Kreuz haben sich zahlreiche Unternehmen angesiedelt: von Solartechnik über Flugzeugturbinenwartung und Motorenherstellung bis hin zu Speditionen und IT-Firmen. Das Unternehmen N3, ein Joint Venture aus Lufthansa Technik und Rolls Royce, braucht für seinen Standort vor allem gut ausgebildete Mitarbeiter. Da setzen die Personalchefs jetzt auf kreative Maßnahmen: In Thüringen gibt es noch immer eine hohe Zahl an Pendlern, die in Thüringen leben, aber in Westdeutschland arbeiten. Sie werden gezielt umworben. So präsentiert sich das Unternehmen zusammen mit dreizehn anderen Firmen am Bahnhof von Erfurt den Reisenden.