1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Teures Rohöl belastet Chemie

Der hohe Rohölpreis bringt die deutsche Chemieindustrie in Schwierigkeiten. Bisher konnte die Branche steigende Kosten über höhere Produktpreise an die Kunden weitergeben. Dieser Spielraum wird kleiner, die Gewinnmargen schrumpfen. Betroffen sind Unternehmen mit insgesamt 440 000 Mitarbeitern. Die Chemiebranche ist zusammen mit der Luftfahrt- und der Autoindustrie am meisten vom Ölpreis betroffen, der nach dem Tod des saudischen Königs Fahd vorübergehend auf die Rekordmarke von 62,30 Dollar für ein Barrell US-Öl geklettert ist.

  • Datum 03.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6znN
  • Datum 03.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6znN