1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Teurere Energie lässt Inflation im März steigen

Höhere Energiepreise haben die Teuerung in Deutschland im März wieder anziehen lassen. Die vorläufige Jahresteuerungsrate stieg nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom Montag auf 1,8 Prozent von 1,7 Prozent im Februar. Die jüngsten Zahlen ändern das Inflationsszenario der Europäischen Zentralbank (EZB) nach Ansicht von Volkswirten nicht und lassen noch keine baldige Leitzinserhöhung erwarten. Bundesbankpräsident Ernst Welteke wies auf die Ölpreise sowie auf zu hohe Lohnabschlüsse als Risiken für stabile Preise hin.
Noch im Februar waren die Erzeugerpreise dagegen wegen billigerer Ölerzeugnisse so stark gesunken wie seit September 1999 nicht mehr.

  • Datum 25.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/21tY
  • Datum 25.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/21tY