1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Teurer Vergleich nach Investmentfonds-Mauscheleien

Im Skandal um die Kapitalgesellschaft Strong Capital Management und ihren Gründer und Mehrheitsaktionär Richard S. Strong müssen beide in einem Vergleich zusammen 140 Millionen Dollar zahlen. Strong selbst erhielt nach Angaben der US-Wertpapier- und Börsenaufsichtskommission SEC ein lebenslanges Berufsverbot in der Wertpapierbranche. Ihm und seiner Gesellschaft wurden unzulässige Handelspraktiken zu Lasten kleiner Anleger vorgeworfen.

  • Datum 21.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/54sW
  • Datum 21.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/54sW