1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Testspielniederlage für deutsche Handballer

Die deutschen Handballer verlieren die Generalprobe für die WM-Playoffs gegen Polen. Vier Tage vor dem Hinspiel in Danzig unterliegt die DHB-Auswahl im letzten Test dem Team aus Norwegen.

Die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) hat ihre Generalprobe für die so wichtige WM-Qualifikation verpatzt. Vier Tage vor dem ersten Play-off-Spiel gegen Polen unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger Norwegen nach einer schwachen Schlussphase mit 30:32 (16:14). Obwohl die deutsche Mannschaft gegen den skandinavischen EM-14. in Bestbesetzung angetreten war, gab sie den greifbaren Sieg noch aus der Hand und konnte kein frisches Selbstvertrauen für die zukunftsweisenden Spiele gegen Polen tanken. Bester Torschütze im deutschen Team war vor 4011 Zuschauern in Wetzlar Uwe Gensheimer mit fünf Treffern.

"Das ist natürlich kein gutes Gefühl, mit einer Niederlage nach Polen zu reisen, vor allem, weil es so unnötig war", sagte Heuberger bei Sport1: "Ich denke aber, dass wir in einigen Phasen guten Handball gezeigt haben und auch in der Abwehr aggressiv waren. Aber das haben wir in den letzten zehn Minuten vermissen lassen." Der Bundestrainer blickte dennoch optimistisch nach vorne: "Ich bin mir sicher, dass wir am Samstag eine Mannschaft sehen werden, die 60 Minuten fightet und alles für den Sieg gibt."

In den Alles-Oder-Nichts-Spielen gegen Polen sollen es dann vor allem die Weltmeister von 2007 richten. So berief der Bundestrainer in Kapitän Oliver Roggisch, den Torhütern Johannes Bitter und Carsten Lichtlein, Linksaußen Dominik Klein, den Spielmachern Michael Kraus und Michael Haaß sowie Holger Glandorf gleich sieben Akteure, die schon vor sieben Jahren für das deutsche Wintermärchen gesorgt hatten. Nur der Sieger aus Hin- und Rückspiel wird an der WM in Katar vom 17. Januar bis 01. Februar 2015 teilnehmen. Zunächst muss die deutsche Mannschaft am kommenden Samstag (07.06.2014, 16.45 Uhr MESZ) in Danzig antreten. Die Entscheidung fällt eine Woche später am 14. Juni (15.15 Uhr MESZ) in Magdeburg.

ck/kd (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt