1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschland

Testlauf für die Pferdeschau

So schön kann eine Probe sein: Mitarbeiter des Landgestüts Moritzburg zeigen bei der Generalprobe für die Hengstparaden 2014 die Einspänner. Seit 90 Jahren werden dort im September die Hengste vorgestellt.

Generalprobe der Hengstleistungsschau

Kraftvolle Hengste, durchtrainierte Reiter, prächtige Kostüme und atemberaubende Akrobatik: Das versprechen die Pferdeparaden des sächsischen Landgestüts Moritzburg. Seit 1924 finden sie dort statt. Bis zu 30.000 Besucher kommen jeden September nach Moritzburg bei Dresden, um die Pferdeshows zu erleben. Die Paraden dienen dem Training der Hengste und der Werbung. Die männlichen Pferde sollen mit ihren Darbietungen Züchter dazu anregen, ihre Stuten in Moritzburg decken zu lassen.

Die Shows werden traditionell mit dem Fanfarenzug und der im Galopp gerittenen Paradepost eröffnet. Klassiker sind die "Kosakenreiterei" und die "Ungarische Post", bei denen die Reiter im vollen Galopp halsbrecherische Darbietungen zeigen, sowie das "Pushballspiel", eine Art Pferdefußball.