1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Veranstaltungen

„Terra in-cognita“

Im Rahmen der Reihe "Kunst der Welt" zeigt die Deutsche Welle im Funkhaus Bonn Arbeiten von zehn Künstlern unterschiedlicher Jahrgänge aus Polen - vom 9. Juni bis 11. Juli 2006, täglich 10.00 bis 17.00 Uhr

default

Julian Wyszynski-Trzywdar, Kurator Zeitgenössische Malerei aus Polen, mit Kolleginnen bei der Ausstellungseröffnung

Gibt es noch ernst zu nehmende Tendenzen in der Malerei, die in der Lage wären, das Vergnügen und die Phantasie anzuregen und zugleich einen dezenten Hinweis auf die Tradition zu geben?

Unsere Kenntnisse über die Hintergründe von Kunst und deren Ausdrucksformen sind, obwohl sich alle Möglichkeiten der Kommunikation und des Austauschs in den letzten Jahren so erheblich verbessert haben, weiterhin unzureichend. Zwar treffen wir immer häufiger auf Sensationen. Doch es stellt sich mehr und mehr die Frage nach dem eigentlichen Gehalt und danach, was an kulturellen Ausdrucksformen um uns herum tatsächlich geschieht.

„Terra in-cognita“ zieht den Vorhang auf für eine Kunstausstellung der besonderen Art. Am Beispiel der Arbeiten von zehn Künstlern unterschiedlicher Jahrgänge aus dem Nachbarland Polen sucht sie das Einfache in der Vielfalt und artikuliert ein anderes Verhältnis zur Tradition, zu Farben und zum Material.

Die Ausstellung zeigt unterschiedliche Erfahrungen, Ideen und Vorstellungen von Poesie. Es ist eine Zusammenstellung, die ganz bewusst hinter die Fassaden moderner Kunst schaut und hier die Verschiedenartigkeit europäischer Kultur aufleuchten lässt.

Teilnehmende Künstler:

Sylwia Jurkiewicz-Kokot

Stanisław Kortyka

Anatol Korzun

Grzegorz Pabel

Magdalena Siejko

Urszula Slusarczyk

Piotr Turek

Maciej Wojciechowski

Bogdan Wojtasiak

Antoni Wróblewski

Öffnungszeiten: 9. Juni bis 11. Juli 2006

täglich 10.00 bis 17.00 Uhr

Zur Ausstellung liegt ein zweisprachiger Katalog aus.

Weitere Stationen der Ausstellung 2006:

August: Essen, September: Leipzig

Oktober: München, November: Dresden

Dezember: Berlin

Kunst der Welt

Eröffnung:
Donnerstag, 8. Juni 2006, 17.30 Uhr
Deutsche Welle, Kurt-Schumacher-Straße 3, Bonn

Begrüßung: Hubert Wohlan, Leiter DW-RADIO/Polnisch
Einführung: Julian H. Wyszynski-Trzywdar, Kurator

Kontakt: www.mckis.waw.pl

julianwtrz@yahoo.de

  • Datum 24.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8WAX
  • Datum 24.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8WAX
default

Martina Bertram

T +49.228.429-2055 martina.bertram@dw.com