1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Ter Stegen geht nach Barcelona

Nationaltorwart Marc-André ter Stegen wechselt von Borussia Mönchengladbach zum FC Barcelona. Das teilt der spanische Traditionsclub mit und beendet damit monatelange Spekulationen.

Nun ist die Katze endlich aus dem Sack. Der deutsche Nationaltorwart Marc-André ter Stegen trägt in der nächsten Saison das Trikot des FC Barcelona. Das teilten die Katalanen auf ihrer Internetseite mit. Der 22-Jährige hatte seinen 2015 auslaufenden Vertrag beim Bundesligisten Borussia Mönchengladbach

nicht verlängert

, monatelang aber jede Auskunft darüber verweigert, zu welchem Verein er wechseln werde.

Dass es Barça sein würde, war seit langem gemutmaßt worden. Der bisherige Stammtorhüter Víctor Valdes hatte bereits seinen Abschied aus Barcelona verkündet. Ter Stegen ist nach Robert Enke, der von 2002 bis 2004 bei den Katalanen unter Vortrag stand, der zweite deutsche Torwart des Vereins. Der gebürtige Mönchengladbacher war bereits mit vier Jahren zur Borussia gekommen und hatte die gesamte Kinder- und Jugendabteilung des Klubs durchlaufen. 2009 erhielt er seinen ersten Profivertrag. Ter Stegen bestritt bisher vier Länderspiele. Bundestrainer Löw nominierte ihn jedoch nicht für den

vorläufigen Kader

der Nationalmannschaft für die WM in Brasilien.

Neuer Trainer ter Stegens wird der ehemalige spanische Nationalspieler Luis Enrique, der den FC Barcelona wieder in die Erfolgsspur führen soll. Der entthronte spanische Meister teilte mit, dass der 44-Jährige Nachfolger von Gerardo Martino werde. Enrique erhält einen Zweijahresvertrag bis Mitte 2016. Barcelona hatte

am letzten Spieltag

der Primera Division im direkten Duell mit Atlético Madrid den Meistertitel verpasst.

sn-kd (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt