1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Tennis: Petkovic raus, Federer weiter

Während die Topgesetzte Dänin Caroline Wozniacki das Spitzenspiel bei den US Open in New York gegen die Russin Maria Scharapowa mit 6:3, 6:4 gewann, stand die letzte verbliebene Deutsche Andrea Petkovic auf völlig verlorenem Boden. In ihrem ersten Achtelfinal-Match ihrer Karriere bei einem Grand-Slam-Turnier spielten ihr die Nerven einen Streich. Petkovic hatte bei ihrer Flutlicht-Premiere auf dem Centre Court mit 1:6, 2:6 in nur 67 Minuten gegen die russiche Wimbledon-Finalistin Wera Swonarewa nicht den Hauch einer Chance. Die große Überraschung im Frauen-Feld war Dominika Cibulkova. Die Slowakin beendete mit einem 7:5, 7:6 (7:4)-Sieg die Titelträume von 2004-Champion Swetlana Kusnezowa (Russland). Cibulkova steht im Viertelfinale Wozniacki gegenüber. Zudem trifft Swonarewa auf die Estin Kaia Kanepi.

Bei den Herren steht Roger Federer erwartungsgemäß im Viertelfinale. Der fünfmalige US Open-Champion aus der Schweiz entschied das Alpenduell gegen den Österreicher Jürgen Melzer mit 6:3, 7:6 (7:4), 6:3 für sich. Novak Djokovic steht indes zum vierten Mal nacheinander im Viertelfinale. Der Weltranglisten-Dritte aus Serbien setzte sich locker mit 6:3, 6:4, 6:1 gegen den US-Amerikaner Mardy Fish durch. Djokovic spielt jetzt gegen Gael Monfils, der das französische Duell gegen Richard Gasquet mit 6:4, 7:5, 7:5 gewann. Zudem erreichte Robin Söderling die Runde der Besten Acht. Der schwedische French Open-Finalist der vergangenen beiden Jahre schaltete mit Albert Montanes (4:6, 6:3, 6:2, 6:3) einen von sechs Spaniern im Achtelfinale aus und trifft auf Federer. (ck/sid/dpa)