1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Tennis: Federer und Söderling im Finale der French Open

Roger Federer mit einem Schrei der Entschlossenheit auf den Lippen. Foto: ap

Federer gibt nie auf

Roger Federer gegen Robin Söderling heißt das Finale bei den French Open der Tennisprofis in Paris. Der Schweizer Roger Federer setzte sich in seinem 200. Spiel bei Grand Slam-Turnieren gegen den Argentinier Juan Martin del Potro in fünf Sätzen mit 3:6, 7:6, 2:6, 6:1 und 6:4 durch. Die French Open sind das einzige Grand-Slam-Turnier, dass Federer bisher nicht gewinnen konnte. 13 Titel hat der Schweizer bei den vier wichtigsten Turnieren der Welt gesammelt . Am Sonntag steht Federer zum vierten Mal in Serie in Paris im Endspiel, in dem er es mit dem Schweden Robin Söderling zu tun bekommt. Der 24-Jährige setzte sich gegen den Chilenen Fernando Gonzalez ebenfalls in fünf Sätzen mit 6:3, 7:5, 5:7, 4:6 und 6:4 durch. Für Söderling ist es das erste Grand Slam-Finale seiner Karriere. Im Achtelfinale hatte der Schwede den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal aus Spanien, der zuvor vier Mal in Folge in Roland Garros triumphiert hatte, aus dem Rennen geworfen. (sn/dpa/sid)