1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Tennis: Federer und Djokovic im Viertelfinale

Mit seinem insgesamt 850. Sieg auf der ATP-Tour ist Rekord-Grand-Slam-Champion Roger Federer trotz einer Rückenverletzung ins Viertelfinale von Wimbledon eingezogen. Der Schweizer Tennisprofi setzte sich nach einer Behandlungspause im ersten Satz gegen den Belgier Xavier Malisse mit 7:6 (7:1), 6:1, 4:6, 6:3 durch. Er trifft im Viertelfinale nun auf den Russen Michail Juschni. "Bis Mittwoch sollte es wieder in Ordnung sein. Ich hatte schon öfter etwas am Rücken. Das kommt so schnell, wie es wieder geht", gibt sich Federer zuversichtlich für die kommende Partie.

Auch Titelverteidiger Novak Djokovic ist mit einer beeindruckenden Leistung ins
Viertelfinale eingezogen. Der Weltranglisten-Erste hatte gegen seinen serbischen Landsmann Viktor Troicki keine Probleme und gewann nach 90 Minuten 6:3, 6:1, 6:3. Der 25-Jährige trifft in der Runde der besten Acht entweder auf den Deutschen Florian Mayer oder Richard Gasquet. Die Begegnung wurde allerdings beim Stand von 6:3, 2:1 für Mayer wegen Regens auf Dienstag vertagt - ebenso wie Philipp Kohlschreibers Achtelfinalduell gegen Brian Baker. (tk/sid/dpa)