1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Telenovela wirbt für deutsche Sprache

Liebe, Gefahr – und Grammatik: Deutschlerner und Lehrer in aller Welt erwartet ab 11. Dezember die dritte Staffel von „Jojo sucht das Glück“, 33 neue Folgen des unterhaltsamen E-Learning-Angebots.

„Jojo sucht das Glück“ ist eine Telenovela der Deutschen Welle. Ab Donnerstag, 11. Dezember, geht die neue Staffel des mehrfach prämierten multimedialen Formats zur Sprachvermittlung online. Deutschlerner in aller Welt verfolgen dann wöchentlich eine neue der insgesamt 33 Episoden. Lehrkräfte setzen „Jojo sucht das Glück“ im Unterricht ein. Zum Angebot gehören wieder interaktive Übungen, mit denen Sprachkenntnisse unterhaltsam und mit viel Spaß verbessert werden können. Die DW wendet sich mit der Telenovela vor allem an die Jüngeren unter den 14 Millionen Deutschlernern in aller Welt, die ihre Kenntnisse der deutschen Sprache vertiefen wollen.

Video ansehen 01:24

Jojo sucht das Glück 3 – der Trailer

In der neuen Staffel stößt Protagonistin Jojo auf ihrer Suche nach dem Glück emotional und körperlich an Grenzen. Bei ihrem Job in der Event-Agentur gerät sie in Gefahr, sie hilft einer Freundin durch eine schwere Zeit und trifft eine alte Liebe wieder. Für die dritte Staffel wurde in Bonn und Köln gedreht. Regisseur ist Christian Singh, der Soap-Erfahrung aus ARD- und ZDF-Produktionen mitbringt. Die Darstellerinnen Renée Weibel und Verena Zimmermann sind aus der ARD-Serie „Verbotene Liebe“ bekannt.

„Über eine unterhaltsame und humorvolle Geschichte wird das Lernen von Vokabeln und Grammatik attraktiv“, sagt André Moeller, Leiter Bildungsprogramme bei der DW Akademie. Die Protagonistin der Serie hat eine persönliche Facebook-Seite. Die Fans nehmen virtuell an Jojos Leben teil.

Die DW verzeichnet mit ihren vielfältigen Angeboten zum Erlernen der deutschen Sprache monatlich rund sechs Millionen Zugriffe. Die Förderung der deutschen Sprache gehört zum gesetzlichen Auftrag der Deutschen Welle. Die DW bietet die Möglichkeit, interaktiv und flexibel Deutsch zu lernen – mit Einstiegsportalen in 30 Sprachen.

11. Dezember 2014
145/14

WWW-Links

Audio und Video zum Thema