1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Telekom weist Bericht über größeren Jobverlust zurück

Bei der Deutschen Telekom gibt es nach Unternehmensangaben keine Beschlüsse über einen weiter gehenden Stellenabbau. Einen Bericht, nach dem die Streichung von 23.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen bis bis zum Jahr 2010 geprüft wird, wies der Konzern am Samstag als Spekulation zurück. Derartige Beschlüsse gebe es nicht und werde es nicht geben. Die Telekom plant bislang den Abbau von 19.000 Stellen und will sich dafür von 32.000 Mitarbeitern trennen. Die "Bild"-Zeitung hatte geschrieben, dass nach einem internen Vorstandspapier die Streichung von zusätzlich 23.000 Arbeitsplätzen geprüft werde.

  • Datum 21.10.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9H2W
  • Datum 21.10.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9H2W