1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Telekom-Vorstand Pauly soll wegen Siemens gehen

Die Deutsche Telekom will laut "Focus online" den Vorstand ihrer Geschäftskundensparte T-Systems auswechseln, weil er in den Siemens-Korruptionsskandal verwickelt sein soll. Aufsichtsratskreise in Berlin und Bonn hätten bestätigt, dass die Trennung von Lothar Pauly am Donnerstag bekannt geben werden solle, berichtete das Internetmagazin am Mittwochabend. Gegen den 48- Jährigen, der zuvor bei Siemens die Com-Sparte verantwortet habe, ermittele die Staatsanwaltschaft München seit mehreren Wochen. Zunächst solle der bisherige Finanzvorstand Wilfried Peters T-Systems kommissarisch führen, hieß es.
  • Datum 31.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/Amrw
  • Datum 31.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/Amrw