1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Telekom streicht noch mehr Arbeitsplätze

Die Deutsche Telekom streicht noch mehr Arbeitsplätze als bislang geplant. Allein in der Festnetzsparte sollen bis zum Jahr 2005 insgesamt 29.500 Stellen wegfallen, wie das Unternehmen in Bonn mitteilte. Bislang hatte die Telekom angekündigt, im gesamten Unternehmen 22.000 Stellen streichen zu wollen, die meisten davon im Festnetzbereich. Bereits im August hatte Telekom-Interimschef Helmut Sihler aber nicht ausgeschlossen, dass es noch mehr werden könnten. Die Streichungen sollten sozialverträglich unter anderem durch den Wegfall offener Stellen und den Übergang von Mitarbeitern in eine neue, firmeninterne Vermittlungseinheit gestaltet werden, hieß es weiter.

  • Datum 02.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2iYi
  • Datum 02.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2iYi